Bimetalröhrchen und Erwärmer
Bimetalröhrchen
Die Bimetalröhrche ist aus Stahlkörper hergestellt auf dem die Alurippen eigepresst sind. Ein Vorteil dieser Konstruktion ist die grosse wärmetragende Fläche und bessere Wärmeabführungsfähigkeit in die Umgebung.
Benützung: Grundbauelement der Wärmeglieder und Erwärmern für Industriezwecke, Einfamilienhäuser usw.
Wärmetragende Fläche bei Röhrendurchmesse
auf 1 m Länge
25 / 53 [mm]
1,25 [m2]
14 / 32 [mm]
0,43 [m2]
Stahlkörper
Alurippen
25 [mm]
53 [mm]
14 [mm]
32 [mm]
Abmessungen:
Wärmetragendes Medium:
Heisswasser
Dampf
90 / 70°C
150 - 160°C
Die Wärmeleistung ist von Parametern des benuztes Mediums und der Abblasgeschwindigkeit den Alurippen abhängig. Der Arbeitsdruck ist von der Dicke der Stahlkörperwand abhängig. Der maximale Arbeitsdruck ist 2 MPa. Die Bimetalröhrchenlänge: 1000 - 3000 mm (fakultative Vereinbarung möglich).
Körpermaterial
14 x 2,0 11 353 25 x 2,0 11 353 14 x 2,0 17 240 25 x 2,0 17 240
14 x 2,5 11 353 25 x 2,5 11 353 14 x 2,5 17 240 25 x 2,5 17 240
Erwärmer
Von den Bimetalröhrchen ist es möglich komplette Erwärmer bzw. Austauschkomplette auszufertigen:
- Die Erwärmer kann man für die Lufterwärmung in Schnitholztrocknern, Verstäbungstrocknern, Erwärmunchseeinheiten und ä.
Für Abmassungsvorschlag und Errechnung des ganzes Erwärmers sind folgende Angaben notwendig:
- Luftmänge
- die Lüfterleistung, seine Druckverlust
- die Zulufttemperatur
- Parametern des Heizmediums
- die erwartete Leistung des Erwärmers
- die Raumabmessungen für die Platzierung des Erwärmes
- die Röhrchentype